Die Erste mit deutlichem Heimsieg

SG mit 4:0 Sieg weiterhin ungeschlagener Tabellenführer
***************************************

Auch im neunten Spiel bleibt die Spielgemeinschaft aus Winterberg und Züschen ungeschlagen. Das gestrige Spiel würde gegen das diesjährige Überraschungsteam FC 88 Bruchhausen-Elleringhausen souverän mit 4:0 gewonnen. 

Das Spiel begann zunächst gegen einen sehr  tief stehenden Gegner holprig, sodass die SG-Kicker erst Sicherheit bekommen mussten. 

Nach 28 Minuten dann das 1:0 durch Jan-Niklas Butz. Ein schöner Freistoß von Stephan Jacob findet in Butz seinen Abnehmer, sodass er den Ball mit dem Kopf zu seinem 3.Saisontor nur noch über die Linie drücken muss. 

Nur 6 Minuten später dann das 2:0 durch Kapitän Peplinski.
Eine schöne Ballstafette beginnend bei Abwehr-Ass Biskoping erreichte schließlich Peplinski, der aus kurzer Distanz mit seinem 4. Saisontor dem Torhüter keine Chance ließ. 

In der zweiten Hälfte merkte man, dass die Gäste mit ihren Kräften am Limit waren und die SG spielte einen sehr sauberen und schönen Fussball.
Folglich entstanden somit Torchancen, die dann auch genutzt wurden. 
In der 74. Spielminuten war es dann Janik Biskoping, der von hinten heraus nach vorne geht, am 16ner sich ein Herz fast und die Murmel in die Maschen drischt. 
Der eingewechselte Marco Oberließen stellt dann kurz vor Schluss mit einem sehenswerten Schuss aus 18 Metern das 4:0 Endergebnis dar.  

Fazit: Es war ein hoch verdienter Sieg, der auch in der Höhe gerechtfertigt ist.  
Die SG zeigte ihre Stärke mit viel Ballbesitz und präzisen Vorstößen nach vorne. 
Das jeder im Team Tore schießen kann, macht die SG noch stärker und somit steht man auch nach 9 Spielen ungeschlagen auf Platz 1. 

ASP